Schloss Homburg im Grünen © Ingo E. Fischer Die Sonderausstellung zum Thema FREMD SEIN im White Cube - Max Beckmann: Die Apokalypse Willkommen in Fremdistan - Besuchen Sie den Live-Escape-Room

Presse

Sanierungsmaßnahmen an der Mühle auf Schloss Homburg

Erste Reparaturen nach turnusmäßiger Untersuchung ausgeführt

Oberbergischer Kreis. An der historischen Mühle auf dem Gelände von Schloss Homburg werden Reparaturarbeiten ausgeführt. Bei einer turnusmäßigen Wartung im Frühjahr hatten sich Schäden im Dachbereich gezeigt. Einzelne Dachziegel wurden erneuert, ebenso die Verschieferung an den Dachkanten und am Kamin. Die Dacharbeiten konnten inzwischen abgeschlossen werden. 

Die historische Getreide- und Sägemühle auf Schloss Homburg. (Foto: OBK)
Die historische Getreide- und Sägemühle auf Schloss Homburg. (Foto: OBK)

Aktuell sind Maßnahmen zur Bekämpfung des Holzwurms nötig, der sich in einigen Balken eingenistet hat. Dazu muss die Mühle teilweise ausgeräumt werden. "Aufgrund der Arbeiten stellen wir den Betrieb der Mühle in dieser Saison zurück. Wir gehen davon aus, dass die Arbeiten bis Ende des Jahres abgeschlossen sind", sagt Kultur- und Baudezernent Felix Ammann. 
Die Museumsmühle bildet mit der Museumsbäckerei eine eigene kleine museale Einheit. Die kombinierte Getreide- und Sägemühle (aus dem 19. Jahrhundert) mit angeschlossener Bäckerei stand ursprünglich in Nümbrecht-Gaderoth. Der Oberbergische Kreis hatte sie 1971 erworben und auf dem Schlossgelände wieder aufgebaut. Weitere Informationen zum Programm auf Schloss Homburg auf www.schloss-homburg.de.