Das Schloss in winterlicher Atmosphäre © I.E. Fischer Marion & Sobo Band © Pollert Vokalensemble Stefan Lex © G. Holtschneider Museum und Forum Schloss Homburg in der Abenddämmerung © I.E. Fischer Minguet Quartett © F. Rossbach Julian & Roman Wasserfuhr mit Jörg Brinkmann © C. Walsh

Presse

BIG-BOBBY-CAR - Rennen auf dem Schlossgelände

Das Museum und Forum Schloss Homburg lädt ein zu Showrennen für Profifahrer und Jedermann-Rennen mit Angeboten für die kleinen Gäste

Oberbergischer Kreis. Am Sonntag, 24. September 2017 lädt das Museum und Forum Schloss Homburg zum BIG-Bobby-CAR-Rennen  auf dem Schlossgelände in Nümbrecht ein. Die außergewöhnliche Veranstaltung findet statt von 12:00 bis 16:30 Uhr - im  Rahmenprogramm der aktuellen Sonderausstellung „PLASTIC::FANTASTIC – Design-Ikonen aus dem Deutschen Kunststoff-Museum“. Das Museum und Forum Schloss Homburg gestaltet das Programm gemeinsam mit dem Bobby-Car-Sport-Verband e.V. Dabei erwartet die Gäste unter anderem ein BIG-BOBBY-CAR - Rennen für Profifahrer.

Rennen und Gewinnen

Die großen und kleinen Besucherinnen und Besucher können beispielsweise am Jedermann-Rennen teilnehmen oder sich auf dem Kinder-Parcours im Barockgarten probieren. Für die ganz kleinen Rennfahrerinnen und Rennfahrer gibt es außerdem eine Hüpfburg und auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Die Kunststoffinitiative Oberberg (KIO e.V.) verlost drei Bobby-Cars für den Nachwuchs. 

Auf dem Schlossgelände kommen Nachwuchsrennfahrer auf ihre Kosten (Foto: Bernd Thoma)
Auf dem Schlossgelände kommen Nachwuchsrennfahrer auf ihre Kosten (Foto: Bernd Thoma)

Rennsportinteressierten bietet die Veranstaltung, die einen Hauch von Formel Eins im Kleinen nach Nümbrecht bringt, spannende Einblicke ins Bobby-Car-Tuning und die Atmosphäre im Fahrerlager. Dabei wartet auf die Sieger des Jedermann-Rennens, das ab 12:00 Uhr stündlich stattfindet, ein BIG-BOBBY-CAR als Prämie. Voraussetzung ist, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Wertungsrennen für einen Kindergarten ihrer Wahl starten. Wertungsfreies Fahren wird von 15:00 bis 16:00 Uhr angeboten.

Für viele „das erste Auto des Lebens“

Bei vielen der Besucherinnen und Besucher wird die Veranstaltung Jugenderinnerungen wecken, denn das Bobby-Car, das in diesem Jahr 45 Jahre alt wird, war für die meisten von ihnen „das erste Auto des Lebens“. Der 1972 entwickelte Rutschrenner aus Polyethylen ist ein echtes Erfolgsprodukt und zugleich eine der Attraktionen in der Ausstellung „PLASTIC::FANTASTIC – Design-Ikonen aus dem Deutschen Kunststoff-Museum“, die das Museum in Zusammenarbeit mit der Kunststoffinitiative Oberberg (KIO) noch bis zum 3. Dezember 2017 in der Neuen Orangerie zeigt.
Am 24. September kann diese bei freiem Eintritt besucht werden.

Fahrspaß steht für Klein und Groß auf dem Programm (Foto: Bernd Thoma)
Fahrspaß steht für Klein und Groß auf dem Programm (Foto: Bernd Thoma)

Mehr Informationen zum BIG-BOBBY-CAR - Rennen und zur aktuellen Sonderausstellung des Museum und Forum Schloss Homburg finden Sie unter www.schloss-homburg.de.

Das Programm des 24. September auf einen Blick:

Ab 12:00 Uhr: Stündliche Wertungsläufe und Showrennen für Profis und Jedermann
15:00 bis 16:00 Uhr: Wertungsfreies Fahren
16:30 Uhr: Ende der Veranstaltung

Ein Hinweis in eigener Sache: Die Veranstalter verweisen darauf, dass die Teilnahme am BIG-BOBBY-CAR - Rennen auf eigene Gefahr geschieht. Sie empfehlen, sich entsprechend zu kleiden und sich mit Helmen und Handschuhen zu schützen.