Schloss Homburg mit Blick auf den Barockgarten und das Forum © I. E. Fischer Ausstellungsmotiv für „Ein Komponist auf Wanderschaft – Auf den Spuren Engelbert Humperdincks“

Presse

Konzertlesung auf Schloss Homburg: „Ein ganzes Leben…Käthe Kollwitz in Tagebuchaufzeichnungen und Briefen“

Das Museum und Forum Schloss Homburg lädt am Freitag, 9. Oktober zu einer Konzertlesung in die Neue Orangerie. Schauspielerin Marita Breuer liest ab 19:30 Uhr unter dem Titel „Ein ganzes Leben … Käthe Kollwitz in Tagebuchaufzeichnungen und Briefen“

Oberbergischer Kreis. Mit der Sonderausstellung „künstlerisch … lebendig“ zeigt das Museum und Forum Schloss Homburg derzeit Werke aus der Kölner Käthe Kollwitz Sammlung. Im Begleitprogramm zu dieser Präsentation findet am Freitag, 9.Oktober 2015 eine besondere thematische Konzertlesung in der Neuen Orangerie statt. Unter dem Titel „Ein ganzes Leben…Käthe Kollwitz in Tagebuchaufzeichnungen und Briefen“ wird das Leben der bedeutenden Künstlerin von ihrer Jugend bis zum Tod erzählt.

Marita Breuer liest ab 19:30 Uhr ausgewählte eindringliche Texte aus den Aufzeichnungen von Käthe Kollwitz. Die Schauspielerin wurde einer breiten Öffentlichkeit durch ihre Rolle als Maria in dem 11-teiligen Fernsehfilm „Heimat“ von Edgar Reitz bekannt. Seit vielen Jahren ist Maria Breuer festes Ensemblemitglied am Theater Aachen und engagiert bei Film-Produktionen.

Marita Breuer, begleitet von Wolfgang Breuer und Vibraphonist Matthias Strucken, bei einer Konzertlesung. (Foto: Käthe Kollwitz Museum)
Marita Breuer, begleitet von Wolfgang Breuer und Vibraphonist Matthias Strucken, bei einer Konzertlesung. (Foto: Käthe Kollwitz Museum)

Während der Konzertlesung auf Schloss Homburg wird sie von ihrem Bruder Wolfgang Breuer am Flügel begleitet. Seine musikalischen Improvisationen unterstützen den Verlauf der gelesenen Texte. Wolfgang Breuer ist Professor für Ensembleleitung, Jazzharmonielehre, Arrangement und Improvisation an der Musikhochschule Köln. Sein Name ist mit zahlreichen Rundfunk- und Fernsehproduktionen sowie weltweiten erfolgreichen Konzertreisen verbunden.

Vibraphonist Matthias Strucken komplettiert das Ensemble. Der freiberufliche Jazz-Musiker ist als Privatdozent für Vibraphon an der Musikhochschule Köln tätig und leitet mehrere Bands. Mit seinem besonderen Instrument wird der studierte Instrumentalpädagoge und Jazz-Vibraphonist zusätzliche musikalische Impulse setzen.

Den würdigen Rahmen für das einstündige, nachdenklich bewegende Programm bietet die Sonderausstellung im White Cube. Besucher können die Zeichnungen, Druckgrafiken und Bronze-Skulpturen aus allen Schaffensperioden der Künstlerin noch bis zum 1. November dieses Jahres bewundern.

Kartenreservierungen für die Konzertlesung gibt es im Vorverkauf unter Telefon 02293 9101-71, oder per E-Mail unter schloss-homburg@obk.de. Der Eintritt beträgt 15,00 €. Die Platzwahl ist frei. Weitere Informationen erhalten Sie auf www.schloss-homburg.de.