Schloss Homburg mit Blick auf den Barockgarten und das Forum © I. E. Fischer Ausstellungsmotiv für „Ein Komponist auf Wanderschaft – Auf den Spuren Engelbert Humperdincks“

Presse

Verkehrsregelung zum "Mittelalterlichen Markt" auf Schloss Homburg

Das Straßenverkehrsamt des Oberbergischen Kreises macht auf die geänderte Verkehrsregelung zum "Mittelalterlichen Markt" auf Schloss Homburg aufmerksam.

Oberbergischer Kreis. Anlässlich des "Mittelalterlichen Marktes" auf Schloss Homburg wird die Schlossstraße ab dem 1. Mai 2015 11:00 Uhr bis zum 03. Mai 2015 24:00 Uhr in beide Richtungen voll gesperrt. Eine Ausnahmeregelung gilt für die Anwohner der Straßen Hömerich und Auf der Geißhard über Nümbrecht, um ihre Häuser und Wohnungen zu erreichen.

Für die Besucher sind folgende Park und Ride Parkplätze eingerichtet:

  • Nümbrecht, Schul- und Sportzentrum, Gouvieuxstraße
     
  • Nümbrecht, Parkplatz REWE Parkt, Otto-Kaufmann-Straße 
     
  • Nümbrecht, Berufsgenossenschaft Holz und Metall, Bitzenweg 15-23

Außerdem ist während der Veranstaltungszeit ein kostenloser Pendelbus eingerichtet, der die Besucher im 20 Minutentakt von den P+R Plätzen zum Markt und zurück bringt.

Mittelalterlicher Markt auf Schloss Homburg. (Foto: Daniel Diekmann)
Mittelalterlicher Markt auf Schloss Homburg. (Foto: Daniel Diekmann)