Schloss Homburg mit Blick auf den Barockgarten und das Forum © I. E. Fischer Ausstellungsmotiv für „Ein Komponist auf Wanderschaft – Auf den Spuren Engelbert Humperdincks“

Presse

Talk in der Ausstellung "Weimar": Schloss Homburg lädt ein

Talk in der Ausstellung: Licht und Schatten - Vom Kaiserreich zur Republik Donnerstag, 26. März 2015, 18:00 Uhr, Museum und Forum Schloss Homburg, Neue Orangerie in Nümbrecht

Oberbergischer Kreis. Im zeitgenössischen Ambiente zeigen die beiden Historiker Gerhard Pomykaj und Peter Ruland wichtige Aspekte der Geschichte der Weimarer Republik im Oberbergischen auf. Umgeben von den Exponaten der Ausstellung führen Gerhard Pomykaj (Kreis- und Stadtarchiv Gummersbach) und Peter Ruland (Regionalhistoriker, Engelskirchen) ihr Wechselgespräch.

Gerhard Pomykaj und Peter Ruland in der Austellung Weimar (Foto:OBK)
Gerhard Pomykaj und Peter Ruland in der Austellung Weimar (Foto:OBK)

Das Spektrum reicht vom politischen Umsturz 1918/19 bis zu grundlegenden Projekten zum Ausbau der Infrastruktur, wie dem Bau der Aggertalsperre. Dabei werden die oft widersprüchlichen Entwicklungen der neuen Republik thematisiert und die Veränderungen im Vergleich zum Kaiserreich hervorgehoben.
Im Anschluss an den Vortrag wollen die Referenten mit den Zuhörern ins Gespräch kommen, 
Fragen zur Weimarer Republik und zur Ausstellung beantworten und mit dem Publikum diskutieren.

Der Eintritt beträgt 6,50 €. Um verbindliche Anmeldung wird gebeten, telefonisch unter
02293 9101-71 (Museumskasse) oder per E-Mail schloss-homburg@obk.de

Auch Peter Ruland freut sich auf den Talk im Ausstellungsraum Neue Orangerie (Foto:OBK)
Auch Peter Ruland freut sich auf den Talk im Ausstellungsraum Neue Orangerie (Foto:OBK)