Bodendetail in der Ausstellung „Zug der Kraniche“ © C. Koeppl Stoffe mit verschiednen Kranichmustern © M. Kasper Detail der Ausstellung „Zug der Kraniche“ © C. Koeppl Museum und Forum Schloss Homburg in der Abenddämmerung © I.E. Fischer Ausschnitt aus der monumentalen Gesamtkomposition des Gummersbacher Künstlers David Uessem in der Neuen Orangerie © Museum Schloss Homburg/D. Trump Rastende Kraniche © Henrik Watzke, NABU Berlin Blick auf das Schlossgebäude mit Origamikranichobjekt © M. Kasper Blick in die Ausstellung „Zug der Kraniche“ während der Eröffnungsfeier © Ph. Ising Origami-Kraniche-Installation in der Neuen Orangerie © Ph. Ising Eine der Ausstellungsstationen © C. Koeppl

Impressum

Die Darstellung dieses Internetauftritts ist optimiert für die Bildschirmauflösung 1024 x 768 Pixel Internet- Explorer 6.0.28 und höher und Firefox 1.0.x. Nachstehend erhalten Sie Hinweise zum verantwortlichen Anbieter, zum Datenschutz, zu Links und E-Mails.

Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbaren Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie E-Mail-Adressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von so genannten Spam-Mails bei Verstößen gegen dieses Verbot behält sich der Oberbergische Kreis vor.

Verantwortlich für den Inhalt
Oberbergischer Kreis, 
Kultur- und Museumsamt, 
Schloss Homburg 
51588 Nümbrecht
. Telefon 02261 88-4111, 
Fax 02261 88-4140, 
E-Mail schloss-homburg@obk.de. 

Leitung: Dr. Gudrun Sievers-Flägel

Verantwortlich für Pressemitteilungen
Verantwortlich für die Pressemitteilungen gemäß § 55 Abs. 2 Staatsvertrag für Rundfunk und Telemedien ( RStV )

Oberbergischer Kreis, 
Der Landrat 
Pressestelle, 
Moltkestraße 42, 
51643 Gummersbach. 
E-Mail pressestelle@obk.de, Telefon 02261 88-1212 und 88-1213,
 Fax 02261 88-972-1212 und 02261 88-972-1213.

Verantwortlich für den Datenschutz
Oberbergischer Kreis
Der Landrat
Leitungsstab
Datenschutzbeauftragter
Moltkestraße 42
51643 Gummersbach
E-Mail: datenschutz@obk.de  

 


Datenschutzerklärung

Mit diesen Datenschutzhinweisen werden Sie gemäß der geltenden europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie über die Ihnen zustehenden Rechte informiert.

Die DSGVO ist eine Verordnung der Europäischen Union, mit der die Regeln für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch private Unternehmen und öffentliche Stellen EU-weit vereinheitlicht werden.

Hierdurch soll der Schutz von personenbezogenen Daten insgesamt sichergestellt werden und der freie Datenverkehr innerhalb der EU gewährleistet werden.

Die Wahrung des persönlichen Datenschutzes sowie die sonstige Privatsphäre der Bürgerinnen und Bürger nimmt der Oberbergische Kreis sehr ernst. Hierzu wird auch auf die aufgeführte DSGVO und das Dokument zur Informationspflicht nach Artikel 13 und 14 der Grundverordnung verwiesen.

Das Telemediengesetz (TMG) verpflichtet den Diensteanbieter, die Nutzerin bzw. den Nutzer zu Beginn des Nutzungsvorgangs über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung von personenbezogenen Daten zu informieren.

Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich, da Datenübertragungen im Internet Sicherheitslücken aufweisen können.

Hinweise zur Nutzung des Internetangebots

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.
Folgende Daten werden hierbei automatisiert erhoben:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Das Betriebssystem der Nutzerin bzw. des Nutzers
  • Den Internet-Service-Provider der Nutzerin bzw. des Nutzers
  • Die IP-Adresse der Nutzerin bzw. des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Websites, von denen das System der Nutzerin bzw. des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
  • Websites, die vom System der Nutzerin bzw. des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden
  • Name und URL der angeforderten Datei

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (E-Mail-Adressen, Namen, Anschriften) besteht, erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens der Nutzerin bzw. des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die so erfassten Daten werden aber ausdrücklich nur für den Zweck genutzt, für den sie von der Nutzerin bzw. dem Nutzer eingegeben worden sind.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Speicherung der automatisiert erhobenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO.

Für freiwillig übermittelte Daten stellt Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO die Rechtsgrundlage dar.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner der Nutzerin bzw. des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse der Nutzerin bzw. des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Zudem dienen die unter Ziffer 1. genannten Daten zur bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung der Website, zur statistischen Erfassung sowie zur Gewährleistung der Sicherheit der informationstechnischen Systeme. Zu diesem Zweck wird ein Analysetool eingesetzt. Eine Auswertung der Daten zum Rückschluss auf Ihre Person oder zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch das berechtigte Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Eine darüberhinausgehende Speicherung zur bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung der Website, zur statistischen Erfassung sowie zur Gewährleistung der Sicherheit der informationstechnischen Systeme ist möglich. In diesem Fall werden die Daten anonymisiert, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.
 

5, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die automatisierte Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens der Nutzerin bzw. des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Die darüber hinaus freiwillig übermittelten Daten (E-Mail-Adressen, Namen, Anschriften) unterliegen dem Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO.
 

6. Newsletter

Auf der Internetseite besteht die Möglichkeit einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus der Eingabemaske an den Oberbergischen Kreis übermittelt.

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist demnach die Einwilligung der Nutzerin bzw. des Nutzers gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO.

Die Erhebung der E-Mail-Adresse der Nutzerin bzw. des Nutzers dient dazu, den Newsletter zuzustellen.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse der Nutzerin bzw. des Nutzers wird demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist.

Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet.

7. Weitere Datenschutzrechte

Sie haben unter den jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen das Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO), auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), auf Löschung (Art. 17 DSGVO), auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) sowie auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO). Außerdem haben Sie ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO).


Design und Text

Conny Koeppl, Manfred Kasper. 
kasperkoeppl kommunikation & design gbr, Köln 
www.kasperkoeppl.de

Technische Realisation

Der Internetauftritt von Schloss Homburg wurde in Zusammenarbeit mit dem Zweckverband Kommunale Informationsverarbeitung - civitec - (vormals Zweckverband GKD RSO) realisiert.

false