Das Plakatmotiv der PLAYMOBIL-Ausstellung © Conny Koeppl, kasperkoeppl gbr Das Gespenst versteckt sich in jedem Themenbereich und führt die kleinen Besucher durch die Ausstellung © OBK Das Schloss im Grünen © I.E. Fischer Der PLAYMOBIL-Ausstellungsbereich auf einer riesigen Weltkarte in der Neuen Orangerie © OBK Museum und Forum Schloss Homburg in der Abenddämmerung © I.E. Fischer Die Zeit der Industrialisierung – erlebbar gemacht mit PLAYMOBIL in der Dauerausstellung im Schloss © OBK

Außentermin: Maskenbau mit Sabine Schunk

Die Kölner Künstlerin Sabine Schunk kommt zum Außentermin in die MuseumsWerkstatt auf Schloss Homburg. Kinder zwischen 6 und 12 Jahren können mit ihr zusammen beeindruckende Masken bauen.

Samstag, 15.02.2020, 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Selbst gestaltete Masken © Sabine-Schunk Selbst gestaltete Masken © Sabine-Schunk
Selbst gestaltete Masken © Sabine-Schunk

MuseumsWerkstatt Schloss Homburg

Wo könnte man besser in die Welt der Masken eintauchen als auf einem barocken Schloss? Erfahrt alles über die Traditionen des Maskenspiels und gestaltet eure eigenen Großmasken. Von gruselig bis witzig ist alles erlaubt.

Willst Du einen großen Mund und riesige Ohren? Oder baust Du eine Maske, die geheimnisvoll aussieht? Trägt deine Maske eine wilde rote Haarmähne oder einen elegante Hut? Mit Papieren, Pappen, Recyclingmaterialien, Farben und mehr, kannst du eine Maske gestalten, die einzigartig ist und dich zu Karneval „verkleidet". Und das Schöne daran ist, keiner wird dich dahinter erkennen.

Kosten: 10€ zzgl. Eintritt von 3,50€

Weitere Informationen:
Museumspädagogin Miriam Klein, Museum Schloss Homburg, Tel. 02293 9101-18, muspaed@obk.de, www.schloss-homburg.de