Bodendetail in der Ausstellung „Zug der Kraniche“ © C. Koeppl Stoffe mit verschiednen Kranichmustern © M. Kasper Detail der Ausstellung „Zug der Kraniche“ © C. Koeppl Museum und Forum Schloss Homburg in der Abenddämmerung © I.E. Fischer Ausschnitt aus der monumentalen Gesamtkomposition des Gummersbacher Künstlers David Uessem in der Neuen Orangerie © Museum Schloss Homburg/D. Trump Rastende Kraniche © Henrik Watzke, NABU Berlin Blick auf das Schlossgebäude mit Origamikranichobjekt © M. Kasper Blick in die Ausstellung „Zug der Kraniche“ während der Eröffnungsfeier © Ph. Ising Origami-Kraniche-Installation in der Neuen Orangerie © Ph. Ising Eine der Ausstellungsstationen © C. Koeppl

FerienWerkstatt: Origami-Faltkunst für Kinder und Jugendliche von 10–16 Jahren

Lernt die Kunst des japanischen Papierfaltens kennen. Nur durch komplexes Falten entstehen Tiere, Gegenstände oder geometrische Formen.

Donnerstag, 18.10.2018, 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Origami-Kraniche © iStockphoto_Eskemar Origami-Kraniche © iStockphoto_Eskemar
Origami-Kraniche © iStockphoto_Eskemar

Origami ist die Kunst des japanischen Papierfaltens. Seit fast 1.000 Jahren wird Origami in Japan und mittlerweile auch weltweit betrieben. Zwei-, aber auch dreidimensionale Figuren entstehen mit Geschick und Fingerspitzengefühl.

Der Düsseldorfer Tobias Löffler faltet schon seit 14 Jahren vom Dampfschiff bis zum Ufo alles Erdenkliche aus Papier und wird es in der FerienWerkstatt vielen Faltbegeisterten beibringen. Natürlich auch den traditionellen Origami-Kranich, der als Friedenssymbol weltweit bekannt ist.

Organisatorisches:

Für Kinder und Jugendliche von 10–16 Jahren, max. 15 Teilnehmer
Kosten: 5,00 € inkl. Eintritt p.P.

Anmeldung über das Museum Schloss Homburg, Frau Miriam Klein M.A., muspaed@obk.de