Blick vom Barockgarten vor der Neuen Orangerie zum Schlossturm © Margot Gottschling Forum und Neue Orangerie mit Donjon © Margot Gottschling Das Schloss inmitten herbstlich gefärbter Bäume © I.E. Fischer Emil Hardt, Pavillon Sanderhöhe in Wipperfürth, um 1910 © Hansestadt Wipperfürth und Heimat- und Geschichtsverein Wipperfürth Museum und Forum Schloss Homburg in der Abenddämmerung © I.E. Fischer Ausschnitt aus der monumentalen Gesamtkomposition des Gummersbacher Künstlers David Uessem in der Neuen Orangerie © Museum Schloss Homburg/D. Trump Rastende Kraniche © Henrik Watzke, NABU Berlin

Guildo Horn rockt im Schlossgarten

Am 22. September 2018 gastieren die „Singenden Schlossgärten" mit Topact Guildo Horn auf Schloss Homburg. Der Eintritt zu dem vom Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) veranstalteten Mitsingkonzert ist frei.

Samstag, 22.09.2018, 18:00 Uhr

Guildo Horn in Aktion © VRS_Smilla-Dankert Guildo Horn in Aktion © VRS_Smilla-Dankert
Guildo Horn in Aktion © VRS_Smilla-Dankert

Zu seinem 30. Geburtstag im vergangenen Jahr veranstaltete der Verkehrsverband Rhein-Sieg (VRS) zum ersten Mal bei freiem Eintritt „Die singenden Schlossgärten". Die Mitsingkonzerte in Tradition der „Singenden Biergärten" kamen beim Publikum so gut an, dass es in diesem Jahr eine Fortsetzung geben wird. Am Samstag, den 22. September, gastiert die Veranstaltung in den Gärten von Schloss Homburg in Nümbrecht im Oberbergischen Kreis. Auf der Bühne wird wie schon im vergangenen Jahr Guildo Horn mit seiner Band „Die Orthopädischen Strümpfe" für gute Stimmung sorgen. Unterstützung erhalten sie von der Schauspielerin und Musikerin Anne Rixmann und dem Pianisten Friso Lücht, die Klassiker und Schlager aus den vergangenen Jahrzehnten bis heute im Programm haben. Zudem tritt die Kabarettistin Gabi Weiss in ihrer Rolle als „Biergartenfachkraft Irmgard Knüppel" auf.