Schloss Homburg, eingebettet ins Oberbergische Land © I.E. Fischer Ausstellungsmotiv zur Sonderausstellung „Geheimnis. Ein gesellschaftliches Phänomen“ © C. Koeppl Blaue Stunde auf Schloss Homburg © I.E. Fischer Der Jagdsaal im Schlossgebäude © Rainer Hackenberg Eine Besuchergruppe im Schlosshof © Rainer Hackenberg

Presse

Open Air-Veranstaltung auf Schloss Homburg vorsorglich abgesagt

Kreis will wegen Corona-Pandemie auf Großveranstaltungen verzichten

Oberbergischer Kreis. Das für den kommenden Samstag, 22. August 2020 um 19:00 Uhr angekündigte Open Air-Erlebnis mit dem Kabarettisten und Jugend-Experten Matthias Jung ("Chill mal – Am Ende der Geduld ist noch viel Pubertät übrig") auf Schloss Homburg, hat der Oberbergische Kreis vorsorglich abgesagt.

"Im Hinblick auf die steigende Infektionszahlen und um die Ausbreitung des Coronavirus im Oberbergischen Kreis zu verlangsamen, haben wir uns entschieden, größere Veranstaltungen des Oberbergischen Kreises in diesem Jahr abzusagen. Das Corona-Virus beeinträchtigt nahezu alle Bereiche des öffentlichen Lebens, betroffen davon ist unter anderem auch die Kultur. Aber die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger im Oberbergischen Kreis geht vor", sagt Landrat Jochen Hagt.

Auch die für September geplanten Konzerte auf Schloss Homburg wurden abgesagt und teilweise bereits ins kommende Jahr verschoben. Das Konzert Julian und Roman Wasserfuhr feat. Bodek Janke (10.09.2020, um 19:00 Uhr) ist abgesagt. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit, können aber auch an den jeweiligen Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden.

Gleichzeitig werden die digitalen Angebote des Museum und Forum ausgebaut. Der virtuelle Besuch der vergangenen Playmobil-Sonderausstellung auf Schloss Homburg ist weiterhin möglich.

Die nächste Sonderausstellung "Geheimnis. Ein gesellschaftliches Phänomen im Museum und Forum Schloss Homburg  (24. September 2020 - 31. Januar 2021) wird nach derzeitigem Stand durchgeführt.

Weitere Informationen auf www.schloss-homburg.de  

PRESSEARCHIV

[an error occurred while processing this directive]