Das Plakatmotiv der PLAYMOBIL-Ausstellung © Conny Koeppl, kasperkoeppl gbr Das Gespenst versteckt sich in jedem Themenbereich und führt die kleinen Besucher durch die Ausstellung © OBK Das Schloss im Grünen © I.E. Fischer Der PLAYMOBIL-Ausstellungsbereich auf einer riesigen Weltkarte in der Neuen Orangerie © OBK Museum und Forum Schloss Homburg in der Abenddämmerung © I.E. Fischer Die Zeit der Industrialisierung – erlebbar gemacht mit PLAYMOBIL in der Dauerausstellung im Schloss © OBK

Presse

Saisonausklang in der historischen Mühle und Museumsbäckerei auf Schloss Homburg

Am Sonntag, 13. Oktober 2019 zum letzten Mal für dieses Jahr: Öffentliche Führung und Backwarenverkauf

Oberbergischer Kreis. Die historische Mühle und die Museumsbäckerei auf Schloss Homburg laden zu einem herbstlichen Besuch mit Backvorführungen durch den Museumsbäcker ein: am Sonntag, 13. Oktober 2019 von 11:00 bis 17:00 Uhr. Besucher können dann Brot und Blechkuchen frisch gebacken erwerben. Von 11:00 – 12.00 Uhr findet eine öffentliche Familienführung durch Mühle und Bäckerei statt.

Der Backofen in der historischen Bäckerei auf Schloss Homburg wird zum letzten Mal in diesem Jahr angefeuert. (Foto: Oliver Kolken)
Der Backofen in der historischen Bäckerei auf Schloss Homburg wird zum letzten Mal in diesem Jahr angefeuert. (Foto: Oliver Kolken)

Die Museumsbäckerei stammt ursprünglich aus Wiehl. Das leerstehende Gebäude wurde Mitte der 1980er Jahre in Wiehl abgetragen und auf Schloss Homburg aufgebaut. Fotografien, Exponate und Filmdokumente ermöglichen Besucherinnen und Besuchern Einblicke in das ländliche Bäckereigewerbe. Nebenan befindet sich die ehemalige Gaderother Getreide- und Sägemühle. Sie wurde 1884 im Bröltal errichtet. Der Oberbergische Kreis erwarb 1971 die vom Abriss bedrohte Anlage und ließ sie als technisches Kulturdenkmal auf Schloss Homburg neu errichten.

Eintritt: Im Museumseintritt enthalten
Führung: zzgl. 2,50 € pro Person

Weitere Informationen auf www.schloss-homburg.de und telefonisch unter 02293 9101-0.