Das Plakatmotiv der PLAYMOBIL-Ausstellung © Conny Koeppl, kasperkoeppl gbr Das Gespenst versteckt sich in jedem Themenbereich und führt die kleinen Besucher durch die Ausstellung © OBK Das Schloss im Grünen © I.E. Fischer Der PLAYMOBIL-Ausstellungsbereich auf einer riesigen Weltkarte in der Neuen Orangerie © OBK Museum und Forum Schloss Homburg in der Abenddämmerung © I.E. Fischer Die Zeit der Industrialisierung – erlebbar gemacht mit PLAYMOBIL in der Dauerausstellung im Schloss © OBK

Presse

Rund 1.000 Gäste feierten Eröffnung der PLAYMOBIL-Sonderausstellung auf Schloss Homburg

Sonderausstellung "Geschichten(n)erleben" - PLAYMOBIL-Sammlung Oliver Schaffer ist bis 09. Februar 2020 zu sehen

Oberbergischer Kreis. Mit rund 1.000 kleinen und großen begeisterten Gästen hat das Museum und Forum Schloss Homburg die Sonderausstellung "Geschichte(n) erleben" eröffnet. Die aufwendig arrangierten Kulissen mit PLAYMOBIL-Figuren lassen nicht nur Geschichte lebendig werden, sondern vermitteln auch verständlich die Geschichte und Bedeutung der Exponate, die dauerhaft im Museum des Schlosses zu sehen sind. So werden ausgewählte Schwerpunkte wie das höfische Ritterturnier, die napoleonische Besatzungszeit im Bergischen Land oder die Geschichte von Schloss Homburg anschaulich. "Die PLAYMOBIL-Sets stehen in einer engen Beziehung zur Dauerausstellung. Mit den aufwendig gestalteten PLAYMOBIL-Szenen aus tausenden Figuren und Zubehör wird die Sammlung in eine verständliche Bildsprache übertragen", sagt Kreisdirektor und Kulturdezernent Klaus Grootens. Die Ausstellung deckt das Zeitalter der Dinosaurier (im Ausstellungsraum White Cube) bis hin zur Industrialisierung im Schloss ab. In der Orangerie bevölkern Heerscharen von Playmobil-Figuren die fünf Erdteile. "Das Spielzeug wird hier zum Kulturträger", sagt Dr. Klaus Tiedeken, Mitglied des Vorstands der Kreissparkasse Köln, deren Kulturstiftung die Sonderausstellung unterstützt. Für den PLAYMOBIL-Sammler und Künstler Oliver Schaffer ist es die 40. Ausstellung dieser Art, doch "so etwas hat es noch nie gegeben!" , sagt der Aussteller aus Hamburg und bedankt sich beim Mitarbeiterteam des Kulturamtes", für die "großartige Unterstützung!" beim Aufbau der detailreichen Inszenierungen. Der Leiter des Kulturamtes Steffen Müller, lädt alle ein "Bekanntes neu zu sehen und noch Unbekanntes zu entdecken" und dabei unterstützt ein kleines Schlossgespenst, dass in jeder Schaulandschaft zu suchen und zu finden ist.


„Geschichte(n) erleben auf Schloss Homburg –
PLAYMOBIL-Sammlung Oliver Schaffer" 
15. September 2019 bis 09. Februar 2020

Weitere Information, auch zum Rahmenprogramm der Sonderausstellung auf www.schloss-homburg.de           

Freuen sich über die gelungene Sonderausstellung (v.l.n.r.): Oliver Schaffer; Kreisdirektor Klaus Grootens; Dr. Klaus Tiedeken, Vorstand der Kreissparkasse Köln und der Leiter des Kulturamtes Stefen Müller im Playmobilkostüm. (Foto: OBK)
Freuen sich über die gelungene Sonderausstellung (v.l.n.r.): Oliver Schaffer; Kreisdirektor Klaus Grootens; Dr. Klaus Tiedeken, Vorstand der Kreissparkasse Köln und der Leiter des Kulturamtes Stefen Müller im Playmobilkostüm. (Foto: OBK)
Der Hamburger Künstler (r.) und PLAYMOBIL-Botschafter Oliver Schaffer mit den ersten Gästen der Sonderausstellung auf Schloss Homburg. (Foto: OBK)
Der Hamburger Künstler (r.) und PLAYMOBIL-Botschafter Oliver Schaffer mit den ersten Gästen der Sonderausstellung auf Schloss Homburg. (Foto: OBK)
Das kleine Schlossgespenst auf dem Arm des Hofnarrs verabredet mit Klaus Grootens, dass Kinder zuerst in die Ausstellung dürfen. (Foto: OBK)
Das kleine Schlossgespenst auf dem Arm des Hofnarrs verabredet mit Klaus Grootens, dass Kinder zuerst in die Ausstellung dürfen. (Foto: OBK)
Alle fünf Kontinente sind in der neuen Orangerie präsent. (Foto: OBK)
Alle fünf Kontinente sind in der neuen Orangerie präsent. (Foto: OBK)
Die Dauerausstellung wird stets einbezogen: Museumspädagogin Miriam Klein im Biedermeier-Stil vor zeitgenössischer Kulisse. (Foto. OBK)
Die Dauerausstellung wird stets einbezogen: Museumspädagogin Miriam Klein im Biedermeier-Stil vor zeitgenössischer Kulisse. (Foto. OBK)
Unter der Esse der Burgküche von Schloss Homburg wird die Burg von PLAYMOBIL-Figuren streng bewacht. (Foto: OBK)
Unter der Esse der Burgküche von Schloss Homburg wird die Burg von PLAYMOBIL-Figuren streng bewacht. (Foto: OBK)
Die siebenjährige Laura Malkus hat diesen PLAYMOBIL-König ins Herz geschlossen. (Foto: OBK)
Die siebenjährige Laura Malkus hat diesen PLAYMOBIL-König ins Herz geschlossen. (Foto: OBK)
... auch hier hat sich das kleine Schlossgespenst versteckt. (Foto: OBK)
... auch hier hat sich das kleine Schlossgespenst versteckt. (Foto: OBK)