Schloss Homburg mit Blick auf den Barockgarten und das Forum © I. E. Fischer Ausstellungsmotiv für „Ein Komponist auf Wanderschaft – Auf den Spuren Engelbert Humperdincks“

Presse

Kulturhappen zur Sonderaustellung „Zug der Kraniche“ auf Schloss Homburg

Die Führung findet statt am Sonntag, 16. Dezember 2018 um 12:00 Uhr

Oberbergischer Kreis. Das Museum und Forum Schloss Homburg bietet eine spannende Führung durch die Sonderausstellung „Zug der Kraniche – Flügelschläge zwischen Natur, Kunst und Kultur", am Sonntag, 16. Dezember 2018 um 12:00 Uhr. 

Die Kunsthistorikerin Janina Leferink präsentiert beim sonntäglichen Kulturhappen ein breites Themenspektrum vom Kranich in der Natur über dessen Rolle in der Bildenden und Angewandten Kunst, sowie in der Literatur bis zum Kranich als Friedenssymbol und Werbeträger und Wappenvogel.

Papier-Kraniche in der Sonderausstellung auf Schloss Homburg. (Foto: OBK)
Papier-Kraniche in der Sonderausstellung auf Schloss Homburg. (Foto: OBK)

Im Anschluss an die Führung erwartet die Teilnehmenden ein Glas Prosecco und ein kleiner Imbiss. da die Teilnehmerzahl auf 20 Personen begrenzt ist, wird um Anmeldung gebeten unter Telefon 02293 9101-71. Der Kostenbeitrag ist 10,00 Euro pro Person inklusive Eintritt, Führung und Imbiss.

Die Sonderausstellung ist bis zum 10. Februar 2019 in der Neuen Orangerie des Museum und Forum Schloss Homburg zu sehen.

Weitere Informationen bei Museumspädagogin Miriam Klein, Museum Schloss Homburg, Telefon 02293 9101-17, muspaed@obk.de, www.schloss-homburg.de.