Schloss Homburg mit Blick auf den Barockgarten und das Forum © I. E. Fischer Ausstellungsmotiv für „Ein Komponist auf Wanderschaft – Auf den Spuren Engelbert Humperdincks“

Presse

Schreibwerkstatt für Jugendliche auf Schloss Homburg

Museum Schloss Homburg, Mittwoch, 25. Juli 2018, 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Oberbergischer Kreis. Das Museum und Forum Schloss Homburg bietet eine Schreibwerkstatt für Jugendliche an. Sie ist in der aktuellen Sonderausstellung „Bergische Blicke“ im White Cube eingerichtet. Die Schreibwerkstatt inspiriert Jugendliche von 10 bis 14 Jahren zur kreativen Auseinandersetzung mit den ausgestellten Bildern der Photographen August und Erich Sander, Theodor Meuwsen und Emil Hardt.

Eine Photographie zeigt immer nur einen ganz bestimmten Moment. Was geschah, kurz bevor das Bild aufgenommen wurde, und was danach? Worüber reden die abgebildeten Personen? 

In der Sonderausstellung ist eine Schreibwerkstatt eingerichtet. (Foto: Museum und Forum Schloss Homburg)
In der Sonderausstellung ist eine Schreibwerkstatt eingerichtet. (Foto: Museum und Forum Schloss Homburg)

In der Schreibwerkstatt am Mittwoch, den 25. Juli (10:00 Uhr bis 14:00 Uhr) lernen die Teilnehmenden die Photographen und ihr Werk genau kennen und verfassen kreative Texte und Szenen zu den Bildern in der Ausstellung.

Teilnehmende zahlen 5 € inkl. Einritt. Um Anmeldung wird gebeten bei Museumspädagogin Miriam Klein, Museum Schloss Homburg, Telefon 02293 9101-17 und E-Mail muspaed@obk.de.

Die Sonderausstellung „Bergische Blicke. Frühe Aufnahmen der Photographen August und Erich Sander, Theodor Meuwsen und Emil Hardt“ wird bis zum 7. Oktober 2018 im White Cube des Museum und Forum Schloss Homburg gezeigt. Sie präsentiert eine Werksauswahl von insgesamt rund 90 Arbeiten der 1870er bis 1930er-Jahre und zeichnet ein lebendiges Bild der Region in jener Zeit.