Das Schloss im Dornröschenschlaf © I. E. Fischer

Presse

53 Jahre “Jugend musiziert” - Preisträger-Konzert auf Schloss Homburg

Das Preisträger-Konzert findet statt am Sonntag, 28. Februar, 17:00 Uhr in der Neuen Orangerie MUSEUM UND FORUM SCHLOSS HOMBURG. Der Eintritt ist frei

Oberbergischer Kreis. Der 53. Wettbewerb „Jugend musiziert“ wurde für die Solo-Streich-Instrumente (Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass), Akkordeon, Schlagzeug sowie Gesang (Pop) und für die Ensembles Duo Klavier und ein Blasinstrument, Klavier Kammermusik, Vokal-, Zupf-, und Harfen-Ensemble und für Instrumentalisten und Sänger der Alten Musik ausgeschrieben.
Insgesamt nahmen 28 musikbegeisterte Kinder und Jugendliche aus dem Oberbergischen Kreis am Wettbewerb teil. 16 erspielten sich erste Preise und davon werden zehn zum Landeswettbewerb empfohlen.

Der Regionalausschuss Rheinberg/Oberberg und das Museum und Forum Schloss Homburg veranstalten gemeinsam das Preisträgerkonzert „Jugend musiziert“

Am kommenden Sonntag, 28. Februar 2016, werden die Preisträgerinnen und Preisträger auf Schloss Homburg ihr vielschichtiges, musikalisches Können dem Publikum präsentieren. Es erwartet Sie ein innovatives musikalisches Programm mit Werken von Georg Philipp Telemann, Camille Saint-Saens, Johann Sebastian Bach, Dimitri Schostakowitsch sowie zeitgenössischen Komponisten. Musikalisch interpretiert von: Katharina Amelie Westerkamp (Violine), Meei-lin Dilan Kut (Violine), Damian Kharenko (Violine), Marija Lovric (Violine), Melina (Violine), Tabea (Viola) und Simon (Klavier) Klees, Svenja Krafft (Violine), Fabienne (Violoncello), Michelle Viktoria Thiel (Klavier), Lorena Manz (Mezzosopran), Julian Göckel (Klarinette), Christian Brandenburger (Klavier) und Jonathan Bischof (Marimbaphon).

Wettbewerbsteilnehmerinnen und Teilnehmer werden persönlich geehrt

Nach dem spannenden musikalischen Programm werden die oberbergischen Wettbewerbsteilnehmer auch eine persönliche Ehrung erfahren. Die feierliche Verleihung der Urkunden und Preise erfolgt durch Vertreter des Oberbergischen Kreises und den Vertreter der Kreissparkasse Herrn Regionaldirektor Benno Wendeler. Der diesjährige Wettbewerb wurde wieder großzügig durch die Kreissparkasse Köln unterstützt.

„Jugend musiziert“ ist der bedeutendste Nachwuchswettbewerb für Klassische Musik in Deutschland. Seit 1963 wird er jährlich – stets unter der Schirmherrschaft des amtierenden Bundespräsidenten – ausgetragen. In den 53 Jahren seines Bestehens haben fast 500.000 Kinder und Jugendliche am Wettbewerb teilgenommen. In rund 160 Regionalwettbewerben können sich musikbegabte junge Menschen für die Landeswettbewerbe bis hin zum Bundeswettbewerb qualifizieren. „Jugend musiziert“ verbindet Breiten- und Spitzenförderung. Der Wettbewerb entdeckt junge Talente, gibt Ihnen die Chance, sich öffentlich zu präsentieren und motiviert so auch andere Kinder und Jugendliche zu eigenem Musizieren.

Für dieses ungewöhnliche Konzert wird kein Eintritt erhoben und alle Musikinteressierten sind herzlich willkommen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Robert Puppel (Museum und Forum Schloss Homburg), Telefon: 02293 9101-13 und per E-mail: robert.puppel@obk.de.

Newsletter

Wenn Sie gerne jederzeit über aktuelle Ausstellungen, Veranstaltungshinweise oder Konzerte im Museum und Forum Schloss Homburg informiert werden möchten, können Sie sich jetzt auch unter www.schloss-homburg.de/schlosspost den Newsletter bestellen.