Schloss Homburg mit Blick auf den Barockgarten und das Forum © I. E. Fischer Ausstellungsmotiv für „Ein Komponist auf Wanderschaft – Auf den Spuren Engelbert Humperdincks“

Presse

Konzertlesung auf Schloss Homburg mit Schauspieler Charles Brauer

Erste Konzertlesung für Familien mit Charles Brauer und Christian Elsas nach der Eröffnung von Schloss Homburg in Nümbrecht; Sonntag, 14. September 2014, 17:00 Uhr in der Neuen Orangerie

Oberbergischer Kreis. Der renommierte Schauspieler Charles Brauer („Tatort“-Kommissar an der Seite von Manfred Krug) wird als begnadeter Rezitator auftreten und aus dem „Kleinen Prinzen“ (Antoine de Saint-Exupéry) vortragen. Brauer wird begleitet von dem Pianisten Christian Elsas (Flügel).

Ausschnitt aus Infokarte zur Konzertlesung auf Schloss Homburg "Wolkenbilder. Debussy trifft den Kleinen Prinz" (Foto:OBK)
Ausschnitt aus Infokarte zur Konzertlesung auf Schloss Homburg "Wolkenbilder. Debussy trifft den Kleinen Prinz" (Foto:OBK)

Frei nach der Philosophie „Man lebt mit Winden, Sternen, Nacht und Sand, arbeitet als Mensch und sorgt sich als Mensch … und sucht seine Arbeit in den Sternen.“ (Antoine de Saint-Exupéry): Der Pianist Christian Elsas konfrontiert die Texte mit Claude Debussy „Images Heft 1, Children’s Corner, La cathédrale engloutie, La Plus que lente, Clair de lune“.

Text und Musik harmonisieren und eröffnen Einblicke in Kinderwelten. Der nachdenkliche, schwermütige und lachende Prinz spiegelt sich in den melancholischen und transzendenten Miniaturen von Debussy wieder. Es geht um Fantasie und das hinter die Dinge blicken und in seelische Sphären eintauchen. Sowohl Autor wie auch Komponist versuchen den Rätseln der menschlichen Existenz in schlichter Interpretation zu begegnen. Die Konzertlesung eignet sich für alle Generationen und eröffnet ein nachhaltiges Erlebnis für die ganze Familie.

Die außergewöhnliche Konzertlesung "Wolkenbilder. Debussy trifft den Kleinen Prinzen" findet statt am Sonntag, 14. September 2014, um 17:00 Uhr in der Neuen Orangerie auf Schloss Homburg, Nümbrecht. 

Eintritt: 15 € /ermäßigt 10 € (Schüler/Studenten)
Kartenvorverkauf per Mail schloss-homburg@obk.de oder telefonisch 02293 9101-0.

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.schloss-homburg.de