Das Plakatmotiv der PLAYMOBIL-Ausstellung © Conny Koeppl, kasperkoeppl gbr Das Schloss im Grünen © I.E. Fischer Museum und Forum Schloss Homburg in der Abenddämmerung © I.E. Fischer

News

Kulturarbeit für Freiwillige auf Schloss Homburg

Ab 1. September besteht die Möglichkeit, ein Jahr im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes im Museum und Forum Schloss Homburg mitzuarbeiten. Bewerbungen sind ab sofort möglich!

Hier die Stellenausschreibung:

Der Bundesfreiwilligendienst im Kulturamt

Das Museum und Forum Schloss Homburg obliegt der Trägerschaft des Oberbergischen Kreises und ist zudem Sitz des Kulturamtes.
Neben der kulturhistorischen Dauerausstellung im Schloss selbst sowie der naturkundlichen Dauerausstellung im Forsthaus finden Wechselausstellungen, kulturelle Veranstaltungen und Vermietungen regelmäßig auf Schloss Homburg statt.

Aufgabenschwerpunkte:

Der/die Bundesfreiwillige kann zum dauerhaften Erhalt und zur Präsentation von Kulturgut beitragen, indem er die Ausstellungsvorbereitung und den Aufbau technisch und praktisch unterstützt, sowie Transporte plant und durchführt. Es besteht zudem die Möglichkeit museumspädagogische Programme durchzuführen und bei der Erstellung von Informationsmaterialien mitwirken. Hierbei bieten sich vielfältige Einblicke in die Hauptaufgaben eines Museums (Sammeln, Bewahren, Forschen, Vermitteln).

In freien Zeiten der Ausstellungsvorbereitung und der Sammlungspflege soll der/die Bundesfreiwillige, je nach persönlicher Disposition, die Allgemeine technische Betreuung oder die Vorbereitung von kulturellen Veranstaltungen unterstützen. Gemeinsam mit einem jungen und kreativen Team kann der/die Freiwillige verschiedenste Aufgabenbereiche kennenlernen und sowohl direkt als auch indirekt den Besuch des Museum und Forum Schloss Homburg mitgestalten.

Der Bundesfreiwilligendienst beginnt jährlich am 01.09 und dauert maximal zwölf zusammenhängende Monate. Für ein anderes Einstiegsdatum wird gerne nach Absprache eine individuelle Lösung gefunden.

Weitere Informationen zum Bundesfreiwilligendienst finden Sie hier: https://www.bundesfreiwilligendienst.de/
 

Wir bieten:

  • Berufsorientierung beim Übergang zwischen Schule und Beruf
  • bei Bedarf und Eignung besteht nach dem Bundesfreiwilligendienst die Möglichkeit, als Aushilfe in diversen Bereichen tätig zu sein
  • ein monatliches Taschengeld in Höhe von ca. 390,00 € und Fahrtkostenerstattung
  • umfassende Begleitung und Betreuung
  • kostenlose Seminare zu verschiedenen Themen
  • Sozialversicherungen
  • Beiträge zur Renten-, Unfall-, Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung werden sozialversicherungsrechtlich ähnlich wie bei Auszubildenden gestellt
  • Sie erhalten nach Abschluss des Bundesfreiwilligendienstes ein qualifiziertes Zeugnis.


Sie sollten mitbringen:

  • Interesse an Kultur & Veranstaltungen
  • Kooperationsbereitschaft & Teamfähigkeit
  • Höflichkeit & Freundlichkeit
  • Pragmatismus / Hands On-Mentalität
  • Motivation und Engagement
  • Mindestalter 18 Jahre
  • Führerschein Klasse B
  • mindestens einen Hauptschulabschluss

Wir stehen gerne zur Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung.

Ihre Ansprechpartnerin ist:
Frau Julia Fischer

Telefon: 02293-910148

E-Mail: julia.fischer@obk.de

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben,
richten Sie Ihre Bewerbung bitte an folgende Adresse:

Oberbergischer Kreis

Der Landrat

Museum und Forum Schloss Homburg

Schloss Homburg 1

51588 Nümbrecht