Das Schloss im Grünen © I.E. Fischer Carl Orff und die Carmina Burana, ein Blick in die Sonderausstellung im White Cube © S. Engel Museum und Forum Schloss Homburg in der Abenddämmerung © I.E. Fischer

News

Käpt’n Book auf Schloss Homburg

Auch in diesem Jahr gastiert das „Rheinische Lesefest Käpt’n Book“ auf Schloss Homburg – diesmal allerdings nicht mit dem Familien-Lesefest, sondern gleich mit mehreren spannenden Lesungen.

Käpt´n Book auf Schloss Homburg – das ist seit Jahren zur richtig guten Tradition geworden. In diesem Jahr kann im Rahmen des Rheinischen Lesefestivals jedoch leider kein Familien-Lesefest auf Schloss Homburg stattfinden, da in der Neuen Orangerie bis Anfang Dezember die Sonderausstellung „PLASTIC::FANTASTIC" präsentiert wird. Stattdessen locken zwischen dem 4. und 12. Oktober gleich vier spannende Autoren-Lesungen Besucherinnen und Besucher ins Museum und Forum Schloss Homburg und in dessen Zweigstelle Haus Dahl in Marienheide. Zu den Lesungen werden Schulklassen eingeladen. Auch Einzelbesucher sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.

Das Programm:

  • Mi. 4. Oktober 2017, 14:00 Uhr, Museum Haus Dahl, Diele
    Jens Rassmus liest aus „Ein Pflaster für den Zackenbarsch" für Kinder ab 7 Jahre.
     
  • Do. 5. Oktober 2017, 14:30 Uhr, Museum Haus Dahl, Diele
    Tobias Krejtschi liest und zeigt Bilder aus „Was WÜRDEst du tun?" für Kinder 5-7 Jahre.
     
  • Do. 12. Oktober 2017, 14:00 Uhr, Historische Burgküche, Schloss Homburg
    Rudolf Herfurtner liest aus seinem historischen Roman „Magdalena Himmelstürmerin" für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahre.

Mehr Informationen finden Sie unter www.schloss-homburg.de/veranstaltungen/ und www.museum-haus-dahl.de sowie auf der Website des Lesefestes unter http://www.kaeptnbook-lesefest.de.

Bildergalerie

Käpt'n Book, Rheinisches Lesefest 2017 "Ein Pflaster für den Zackenbarsch" von Jens Rassmus "Was WÜRDEst du tun?" von Tobias Krejtschi "Magdalena Himmelsstürmerin" von Rudolf Herfurtner